Header-Image

Fachliche Kompetenzen und berufliche Erfahrungen

1) Verbesserung der Organisationseffizienz

Meine fachlichen Kompetenzen liegen hier insbesondere auf den Gebieten:

  • der Restrukturierung der Arbeitsorganisation,
  • der Flexibilisierung der Arbeitszeit,
  • der Erhaltung von Beschäftigungs- und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter,
  • des nachhaltigen Personalkostenmanagements sowie
  • der Entwicklung und Einführung exzellenter HR-Prozesse und -Systeme.


Erfahren Sie mehr über meine beruflichen Erfahrungen zur Verbesserung der Organisationseffizienz »

2) Erhöhung der Wertschöpfung

Meine  fachlichen Kompetenzen liegen hier insbesondere auf den Gebieten:

  • der Entwicklung von HR-Strategien zur Erreichung der geschäftlichen Ziele,
  • der aktiven Gestaltung des demographischen Wandels auf der betrieblichen Ebene und Steigerung der „demographischen Fitness“ von Organisationen,
  • der Steigerung der Vielfalt und der Problemlösungskapazität in Unternehmen,
  • der Ausrichtung der Unternehmenskultur auf Kunden und Mitarbeiter,
  • der Entwicklung von kundenorientierten Hochleistungsteams,
  • der Milderung der negativen Folgen von Restrukturierungsprozessen auf das Engagement und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter,   
  • der Positionierung als bevorzugter Arbeitgeber,
  • der Einstellung und Bindung von qualifizierten und engagierten Mitarbeitern.


Erfahren Sie mehr über meine beruflichen Erfahrungen zur Erhöhung der Wertschöpfung »

3) Führung und Entwicklung von Mitarbeitern

Meine  fachlichen Kompetenzen liegen hier insbesondere auf den Gebieten:

  • der Vermittlung von strategischer Orientierung und Richtung,
  • der Entwicklung einer überzeugenden Vision und herausfordernder Ziele,
  • dem Aufbau von persönlichen Beziehungen auf Vertrauen und gegenseitigem Respekt,
  • der Anerkennung und Förderung meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
  • der Bildung von Brücken zwischen unterschiedlichen Unternehmenskulturen.


Erfahren Sie mehr über meine beruflichen Erfahrungen zur Führung und Entwicklung von Mitarbeitern »