Header-Image

Lectures Continued (2/2)

  • Die Entwicklung einer „demografitten“ Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor in der Wissensökonomie, Vortrag im Rahmen der EUROFORUM – Konferenz „Personalmanagement im demografischen Wandel“, München, 26. / 27. November 2008.
  • Herausforderungen und Chancen des demographischen Wandels, Vortrag auf dem Management Circle PE-Forum 2008, Köln, 14. Oktober 2008.
  • Demografieorientierte Personalarbeit – Wie schaffen wir die Sensibilisierung der Führungsebenen für das Umdenken? Vortrag auf der Personalleitersitzung des hessischen Arbeitgeberverbandes Chemie und verwandte Industrien, Hanau, 18. November 2008.
  • The demography network (ddn), presentation at the Enterprise for Health – Management Conference 2008 „The age of reason: harnessing the benefits of ageing workforces“, London, October 30th  / 31st  2008.
  • Menschen schaffen Werte! Mitarbeiterorientierung als Erfolgsfaktor, Vortrag auf der Geschäftsführer- und Leiter-Konferenz der BAG BBW am 22. und 23. Oktober 2008 in Gadheim / Würzburg.
  • Verbünde nutzen: Das Demographie Netzwerk (ddn),  Vortrag auf der Jahrestagung der BAuA am  13. Oktober 2008.
  • Die Entwicklung einer "demografitten" Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor in der Wissensökonomie, Vortrag auf dem Münchener Bildungsforum, Feldkirchen,  11. Oktober 2008.
  • Demografischer Wandel und seine Auswirkungen auf die METRO Group, Vortrag vor dem „Controller und ReWe-Tag der METRO Group“, Ratingen, 5. September 2008.
  • Best practice – How the METRO Group responds to demographic change? Vortrag auf dem World Ageing Congress der World Demographic Association, St. Gallen, 28. / 29. August 2008.
  • How is the METRO Group getting ready for demographic change?, Presentation at  the 3rd  European Chief HR Officer Roundtable, Geneva (CH), 3rd – 4th July 2008.
  • Mitarbeiterentwicklung und Führung als Erfolgsfaktor, Vortrag auf einer hauptamtlichen Tagung des ADH,  Darmstadt, den 17. Juni 2008.
  • Menschen schaffen Werte“, Statement im Rahmen der Podiumsdiskussion auf der Geschäftsführertagung der Caritas Behindertenhilfe am 13. Juni 2008 in Regensburg.
  • Wie binde ich den Kunden „50 plus“ richtig in einer langfristigen und werthaltigen Kundenbeziehung?, Vortrag im Rahmen der Europäischen Strategietage am  6. Juni 2008, Baden Baden.
  • HR-Management im demographischen Wandel - Wie sich Unternehmen bereits heute auf die Zukunft vorbereiten“, Statement auf dem Deutschen Personalberatertag, Petersberg / Bonn, 29. Mai 2008.
  • Wissen und Alter, Vortrag auf dem 20. Heidelberger Symposium „Wissen Macht Menschen“, Heidelberg, 17 Mai 2008
  • Wie stellt sich die METRO Group auf die demographische Entwicklung ein?, Vortrag auf dem Gesundheitskongress „Führung und Gesundheit im Zeichen des demographischen Wandels“ des Fürstenberg Instituts, Hamburg, 9. Mai 2008.
  • Managing an ageing workforce, Presentation at the „Enterprise for Health“ Meeting, Munich, 21st – 22nd April 2008.
  • Strategische Fragestellungen und Handlungsfelder, Vortrag im Rahmen des gemeinsamen Symposiums der METRO Group und des Demographie Netzwerks ddn „Personalbestandsanalyse, -prognose und –planung im Zeichen des demographischen Wandels“ am 18. April 2008 in Düsseldorf.
  • Abschied von der Frühverrentung - Zur Gestaltung des demografischen Wandels in der METRO Group, Vortrag auf dem Praevita - Gesundheitskongress „Health on top“, Petersberg / Bonn, 11. März 2008.
  • Abschied von der Frühverrentungspolitik, Vortrag auf dem Forum HR der CeBIT am 5. März 2008.
  • Beste Practice – Umgang mit älteren Arbeitnehmern in der METRO AG, Vortrag auf dem Forum „Altersgerechte Lernkonzepte“ im Rahmen der LearnTec,  Karlsruhe, 31. Januar 2008.
  • Führung als Erfolgsfaktor – Zum Verständnis von „Führung“ in der METRO Group, Vortrag DGFP-Erfa – Gruppe, Eltville,17. Oktober 2007.
  • Managing an Aging Workforce – die Metro wird demografiefest, Vortrag im Rahmen der „Best Age 2. Demografie-Konferenz: Den Wandel gestalten“, 28. August 2007 in Berlin.
  • Verzahnte Ausbildung der Berufsbildungswerke mit Unternehmen der Wirtschaft, Rede auf der BAG BBW Mitgliederversammlung „Wirtschaft im Dialog mit Berufsbildungswerken“, Neckargemünd, 26. April 2007..
  • Herausforderungen und Chancen des demographischen Wandels aus der Perspektive des Human Ressource Managements, Vortrag auf einer Veranstaltung der SAG Süderelbe AG, Hamburg, 19. April 2007.
  • Der demographische Wandel als Gestaltungschance – Die Veränderung der Unternehmenskultur in einem Handelskonzern, II. Know-How-Kongress von ddn und INQUA, Berlin 14. März 2007.
  • "Challenges and Prospects of demographic Change from a HR-Management Perspective”, University of Cyprus / Universität Erlangen (Veranstalter), 4th Workshop on Transnational Exchange for active Ageing,  Zypern, 7./8. März 2007. 
  • Abschied von der Frühverrentung – Altersgerechtes Personalmanagement bei einem Handelskonzern – Vortrag auf der  didacta, 1. März 2007, Köln.
  • Der demographische Wandel als Gestaltungschance, Vortrag beim "Round-Table" von v. Rundstedt & Partner, 13. Februar 2007, Hannover.
  • Gesunde Mitarbeiter als Erfolgsfaktor – Herausforderung für Unternehmen, Vortrag im Rahmen der DVfR-Fachtagung "Mitarbeiter krank – was nun?", Berlin, 14. Mai 2004.
  • Kunden- und teamorientierte Ausrichtung des Personalbereichs – Maßnahmen und Erfahrungen, Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Qualitätsmanagement im Personalbereich“ am 27. März 1998 an der Fachhochschule Pforzheim.
  • Der Beitrag der Personalarbeit zur Flankierung und Umsetzung der Unternehmensstrategie, Vortrag vor dem Aufsichtsrat der Andreae-Noris Zahn AG am 19. Januar 95 in Frankfurt/M.
  • Instrumente der Personalentwicklung, Vortrag vor Studenten des Seminars von Prof. Dr. Horst Weishaupt im November 1994 an der Fachhochschule Erfurt.
  • Organisation und Zusammenarbeit, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Strategie - Struktur - Prozeß" der Andreae-Noris Zahn AG vom 22. - 23. Juni 1994 in Darmstadt.
  • Probleme der betrieblichen Personalarbeit, Vortrag vor Studenten des Seminars von Prof. Dr. Kahsnitz im Mai 1992 an der Universität Frankfurt/M.
  • Entgeltmanagement als integraler Bestandteil moderner Personalwirtschaft, Vortrag im Rahmen der Remunerata 91 vom 29. - 30. Oktober 1991 in Frankfurt/M.
  • Arbeitszeitflexibilisierung, Vortrag im Rahmen des 43. Seminars der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) für leitende Mitarbeiter am 17. April 1991 in Düsseldorf.
  • Flexible Schichtplangestaltung einschl. Samstagsarbeit und Weiterbildungszeit, Vortrag auf dem ASB  Arbeitszeit-Kongreß am 13. September 1989 in Frankfurt/M.

« back